1titelbild-14.jpg
Oro del Camello
Bergolivenöl direkt vom Bauer
Wissen
W
Papa ist der Beste, oder?
Juni 13, 2022
Obwohl es Gründe genug gibt, den Vatertag genauso groß zu feiern, wie den Muttertag, steht der Ehrentag der Väter in Österreich erst an zweiter Stelle.
Rund um den Vatertag, der heuer in Österreich am 12. Juni gefeiert wird, ist es entgegen dem Muttertag verhältnismäßig ruhig. Obwohl es nicht weniger Väter als Mütter gibt, ist der Vatertag in Österreich nach wie vor weit weniger präsent. Nicht nur was das Datum betrifft steht der Vatertag in erst an zweiter Stelle: Er wird erst am zweiten Sonntag im Juni nach dem Muttertag gefeiert. In Österreich existiert er seit 1956, der Muttertag schon seit 1924. Aufgrund veralteter Rollenbilder ist der Vatertag hier leider kaum präsent. Was sagt das über unsere heutige Gesellschaft aus? Das, was auch die Statistiken sagen: Nach wie vor sind hierzulande viel mehr Mütter als Väter für die Erziehung und Versorgung ihrer Kinder und des Haushalts, also für sogenannte Care-Arbeit, verantwortlich. Nur vier Prozent der Väter gehen überhaupt in Väterkarenz. Den Männern fehlen progressive Vorbilder. Es wäre also durchaus fortschrittlich, den Vatertag mit dem Muttertag gleichzustellen und so dieses Bild etwas gerade zu rücken. Werden die Väter gefeiert, kann damit also auch ein Bewusstsein für eine progressive Vaterrolle geschaffen werden.
"Helmut Herz war bereits in den 1960er-Jahren alleinerziehender Vater, der seinen gut bezahlten Job für seine Kinder gekündigt "
Vorarlberger an Gründung beteiligt
Der Erfinder des österreichischen Vatertags machte es vor: Helmut Herz war bereits in den 1960er-Jahren alleinerziehender Vater, der seinen gut bezahlten Job für seine Kinder gekündigt und alle Pflichten im Haushalt selbst übernommen hatte. Für ihn spielte die Väterbeteiligung in den Familien eine große Rolle. Als Werbeleiter eines Wiener Hemdenherstellers hatte er 1955 die Idee, einen Vatertag einzuführen – zwar in erster Linie, um das Textilgeschäft anzukurbeln, aber auch um an diesem Tag Väter wieder näher mit ihren Kindern zusammenbringen. Gemeinsam mit SOS-Kinderdorf-Gründer Hermann Gmeiner richtete er dafür ein Vatertagskomitee für einen Familienfeiertag ein.
"Zur „festa del papa“ am Josefstag, dem 19. März, feiern und ehren die Italiener ihre Väter. Dabei ist der Vatertag genauso wichtig wie der Muttertag. "
Feiertag in den USA, festa del papa in Italien
Im Ausland wird der Vatertag ebenfalls, allerdings unterschiedlich, gefeiert. In Deutschland wird der Vatertag am 26. Mai gefeiert, in Italien und im Süden der Schweiz am 19. März. Im Ursprungsland, den USA, gibt es am dritten Sonntag im Juni große Paraden. Beeinflusst durch die Einführung des Muttertages, führte Sonora Smart Dodd 1910 in den USA eine Bewegung zur Ehrung der Väter ins Leben. Die Idee, auch die Väter zu ehren, etablierte sich und 1972 erhob der damalige Präsident Richard Nixon den Vatertag in den Rang eines offiziellen Feiertages. Außerdem gibt es große Familienfeste, bei denen hauptsächlich die männlichen Familienmitglieder anwesend sind. Dabei steht die Vater-Sohn-Beziehung im Vordergrund. Es gibt auch in den USA Geschenke für die Väter, meistens werden aber gemeinsame Ausflüge unternommen. Die weltweit größte Bedeutung hat der Feiertag im katholischen Italien. Zur „festa del papa“ am Josefstag, dem 19. März, feiern und ehren die Italiener ihre Väter. Dabei ist der Vatertag genauso wichtig wie der Muttertag.
zum vorherigen Artikel
Respektvoll leben
zum nächsten Artikel
Wenn´s weh tut: Faire Hilfe aus der Apotheke