1titelbild-1.jpg
Bettina Stephanie Sohler
Du im Fokus
Regional
R
Online-Riesen hatten ihre Zeit
Jan. 12, 2022
Thomas Perfler von „… natürlich Bio“ im Gespräch mit fairplace über Persönlichkeit und die Relevanz von Regionalität.
Sie sind 2013 mit Ihrer Filiale in Götzis gestartet, weil Sie etwas Nachhaltiges schaffen wollten…?
Genau. Da wir – das sind meine Schwester Nicole und ich – immer schon mit dem Thema „Bio“ in Berührung standen und uns sehr für frische, gesunde Lebensmittel interessieren. Deshalb war das naheliegend.
"Es ist uns ein großes Anliegen, ein angenehmes, familiäres Umfeld für unsere Mitarbeiter zu schaffen."
Welche Firmenphilosophie leben Sie?
Wir versuchen einerseits den Kunden professionell zu beraten und bestmöglichen Service sowie exzellente Qualität aus der Region zu bieten. Andererseits ist es uns ein großes Anliegen, ein angenehmes, familiäres Umfeld für unsere Mitarbeiter zu schaffen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Ihre Lieferanten aus?
Grundsätzlich steht die Qualität der Produkte im Vordergrund. Wenn sie biologisch angebaut, bzw. hergestellt werden und die Nachfrage da ist, sind sie interessant für uns. Natürlich sind auch hier wieder Nachhaltigkeit und Regionalität ein großes Thema.
Welches ist Ihr Lieblingsprodukt?
Da gibt es viele! Am liebsten greife ich auf Qualität aus Vorarlberg, bzw. Österreich zurück.
"Wir leben tatsächlich noch die Philosophie „Der Kunde ist König“."
Welche Besonderheiten gibt es bei „… natürlich Bio“?
Wir sind ständig bemüht, neue, interessante Produkte ins Sortiment aufzunehmen. Vor allem in den Bereichen „laktosefrei“, „glutenfrei“ und „vegan“ tut sich hier immer wieder viel Spannendes.
Worin heben Sie sich von anderen ab?
Mit unserem spezieller Kundenservice punkten wir sicher bei vielen: Wir leben tatsächlich noch die Philosophie „Der Kunde ist König“. Dies ist in den letzten Jahren leider immer mehr aus der Geschäftswelt verschwunden. Wir versuchen wirklich für alle Wünsche eine Lösung zu finden.
"Es ist eine neue, innovative Plattform, die sicher künftig ihren Platz am Online-Zustellmarkt haben wird."
Welche Erfahrungen haben Sie mit der Plattform fairplace gemacht?
Bisher nur gute. Es ist eine neue, innovative Plattform, die sicher künftig ihren Platz am Online-Zustellmarkt haben wird. Vor allem die persönliche Nähe zum Kunden ist ein sympathischer Pluspunkt. Die Kunden kaufen bei regionalen Anbietern und erhalten die Produkte individuell geliefert.
Welches sind Ihre Wünsche wenn Sie an die Zukunft denken?
Ich würde mir noch mehr Umdenken wünschen und die Besinnung auf das Wesentliche. Die diversen Online-Riesen haben bisher groß abgeräumt – es ist an der Zeit sich der immensen Bedeutung regionaler Wertschöpfung für uns alle bewusst zu werden.