foto-6-1.jpg
Pimpinella
Reform - Tee - Haus

Alle Beiträge

W
Frosch oder Ente: Schmuggelt Bill Gates über ein Nachhaltigkeitslabel mRNA in unsere Lebensmittel?
Wissen
//
Juli 19, 2023
Wer dieser Tage aufmerksam durch die Supermärkte streift, findet ihn: auf Kekspackungen, Bananen, Kaffee, Schokolade etc.: den grünen Frosch und zugleich Siegel der Rainforest Alliance. Dieses Siegel ist derzeit praktisch in aller Munde, bzw. in den sozialen Medien präsent. In den letzten Jahren hat die Rainforest Alliance weltweit Anerkennung als Organisation erhalten, die sich für nachhaltige landwirtschaftliche Praktiken und den Umweltschutz einsetzt. Doch hinter den Kulissen dieser internationalen Zertifizierung steht ein finanzkräftiger Unterstützer: Bill Gates. Er spendete 2007 über 5,5 Mio. Dollar. Das wirft kritische Fragen auf hinsichtlich der Motivation des Milliardärs, denn böse Zungen behaupten nicht zuletzt seit Corona: da wo Bill Gates seine Finger im Spiel hat, sollte man die eigenen lieber weglassen. Der Mitbegründer von Microsoft hat sich in den letzten Jahren vermehrt auf globale Gesundheits- und Umweltfragen konzentriert. Seine Stiftung, die Bill & Melinda Gates Foundation, hat Millionen in verschiedene Projekte investiert, die den Klimawandel bekämpfen und die Landwirtschaft nachhaltiger gestalten sollen. Kritisch ist seine Rolle in der WHO. Die Weltgesundheitsorganisation WHO wird mittlerweile zu 80 Prozent von privaten Geldgebern und Stiftungen finanziert. Größter privater Geldgeber ist die Bill und Melinda Gates Stiftung. Seit der Jahrtausendwende hat die Gates-Stiftung der WHO insgesamt 2,5 Milliarden Dollar gespendet – 1,6 Milliarden davon für die Ausrottung von Polio, Kinderlähmung. Insgesamt gibt die Stiftung jährlich vier Milliarden Dollar aus. Problematisch ist, dass Bill Gates durch seine Stiftungen seine Vorstellung von Gesundheitsförderung durchsetzt. Was gesund ist, bestimmt er. Seine Motivation Millionen in die Rainforest Alliance zu investieren, soll wohl ein altruistisches Signal sein und ein Streben nach ökologischer Nachhaltigkeit signalisieren. Allerdings: Gates' philanthropische Aktivitäten scheinen oft von seinen unternehmerischen Interessen begleitet zu werden.
mehr lesen
R
Wunder, Werte und Visionen
Regional
//
Juli 08, 2023
Metzler Molkeprodukte in Egg ist in seiner Form einzigartig. Pionier Ingo Metzler im Interview mit FAIRPLACE.
mehr lesen
R
Concept Studio: Alles außer gewöhnlich
Regional
//
Juni 19, 2023
Wer das Besondere sucht, der kommt am besten zu Harald Gorbach. In seinem Concept Studio in Hohenems wird man von einzigartigen Möbelideen inspiriert. Eine Auswahl der schönsten Stücke findet sich auch online auf FAIRPLACE.
mehr lesen
R
PIMPINELLA: ein Auszeit-Laden mit Herz
Regional
//
Mai 24, 2023
Wie riecht Pimpinella? Bei Claudia Matt weht ein ganz besonderer Wind – Hier in ihrem speziellen Geschäft fühlt sich ein Besuch ein bisschen wie Kurzurlaub an.
mehr lesen
N
Wider der Wegwerfkultur
Nachhaltig
//
Mai 06, 2023
Was die Bauchtrompete mit einer Unternehmensgründung zu tun hat und warum Stoffwindeln innovativ sind, erzählt Founderin von Bacibu, Catherine Diethelm im Interview mit FAIRPLACE.
mehr lesen
R
Weil die Natur das größte Kapital ist
Regional
//
Apr. 09, 2023
Der Riedhof Kathan in Götzis pflegt die Liebe zum Tier und hält die Tradition für Nachhaltigkeit und Regionalität lebendig. Florian und Simone über den Alltag auf dem Hof.
mehr lesen
W
40 Unternehmen bis zum Jahresende
Wissen
//
März 05, 2023
Die regionale Einkaufsplattform Fairplace hat den Onlineriesen den Kampf angesagt.
mehr lesen
W
Rodler Jonas Müller holt nach Horrorsturz überraschend WM-Gold
Wissen
//
Feb. 07, 2023
FAIRPLACE-Markenbotschafter Jonas Müller machte das Unmögliche möglich und holte sich letzte Woche nach seinem Horrorsturz im Rodel-Weltcup drei Medaillen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland. Nach Silber im Sprint, lieferte er zwei Laufbestzeiten und holte sich die Goldmedaille im Herren-Einsitzer. Zur Krönung streute der Bludenzer noch Silber im Teambewerb obendrauf.
mehr lesen
W
Müller’sche Festspiele bei der Rodel-Weltmeisterschaft in Deutschland
Wissen
//
Feb. 03, 2023
Nach Jonas Müller konnte auch Bruder Yannick mit seinem Partner Armin Frauscher drei Medaillen bei der WM in Deutschland einfahren. Sowohl im Herren-Doppelsitzer Sprintrennen als auch im Herren-Doppelsitzer holten sich die Österreicher Bronze. Mit Bruder Jonas und Rodlerin Madeleine Egle konnten sie auch noch die Silberne im Teambewerb feiern.
mehr lesen