2756556457050821109037674670658903645040292n.jpg
VO ÜS
Nicht von irgendwo
Gemeinwohl

Mein Traum hat mich nie losgelassen

Juni 29, 2024
Sandra Wandl über ihre Koch- und Backleidenschaft, gesunde Küche und wann ein Gericht zum kulinarischen Highlight wird.

Wie entstand die Idee zur Essküche Götzis und was hat dich dazu inspiriert, diesen Ort zu schaffen?

Sandra Wandl: Eigentlich komme ich aus dem Marketing. Ich organisiere für mein Leben gern und das macht mir einfach Spaß. Ich habe Wirtschaft in Liechtenstein studiert und danach direkt im Marketing begonnen. Vor meinem Studium war ich in der HLW in Feldkirch, denn mein ursprünglicher Plan war es, Koch- und Ernährungslehrerin zu werden, oder ein eigenes Restaurant oder Kaffee zu eröffnen. Aus wirtschaftlichen Gründen habe ich mich nach der Schule dann doch für ein BWL-Studium entschieden. Mein Traum hat mich aber nie losgelassen und in meiner Freizeit habe ich immer gekocht und gebacken.

Im Sommer 2022 hast du dein Buch BROTBACKEN mit 60 verschiedenen Rezepten veröffentlicht…

Ja, seit Jahren backe ich mein Brot selbst und habe in dieser Zeit unzählige Stunden in meiner Küche verbracht, um verschiedene Brotrezepte zu kreieren. Mein Antrieb dazu waren gesundheitliche Aspekte, denn ich wollte mich von den unnötigen Zusatzstoffen und dem Überschuss an Hefe in gekauften Backwaren fernhalten. Also begann ich, meine eigenen Rezepte zu entwickeln und zu verfeinern. Das Buch BROTBACKEN ist mein absolutes Herzensprojekt und ich freue mich, es mit anderen Brotliebhabern zu teilen

Und dann kamen kurz nach der Buchveröffentlichung die ersten Anfragen für Brotbackkurse?

Genau, so entstand die „Brotmanufaktur Wandl“ als Hobby neben meiner Vollzeitstelle im Marketing. Nach eineinhalb Jahren und unzähligen Brotbackkursen später, habe ich per Zufall von der Essküche in Götzis erfahren. Die Vorbesitzerin, Andrea, hat dort Kochkurse für Gruppen angeboten. Sie war auf der Suche nach einer Nachfolgerin und wie es das Schicksal wollte, kam ich ins Spiel.

Seit Jänner 2024 hast du die Essküche übernommen und bietest jetzt in der einladenden Atmosphäre, eine Vielzahl an Kursen und Events an.

Ja, und außerdem findest du in der Essküche und in meinem Shop, bzw. auf FAIRPLACE eine Auswahl an hochwertigen Produkten, die dir das Kochen und Backen zuhause erleichtern.

Du legst großen Wert auf frische, gesunde und aromatische Küche. Wie integrierst du diese Philosophie in die Kocherlebnisse und -kurse, die du anbietest?

Ich beziehe Lebensmittel und Getränke von regionalen Partnern und kaufe diese immer frisch vor den Kursen ein. In der Essküche kochen wir gemeinsam alles frisch und verwenden viele verschiedene Gewürze, damit es keine unnötigen Zusatzstoffe braucht, um ein kulinarisches Highlight zu zaubern.

Mit deiner Erfahrung aus Südostasien bringst du eine Vielfalt an exotischen Aromen in die Gerichte ein. Wie gelingt es dir,, regionale Zutaten mit überregionalen Kräutern und Gewürzen zu kombinieren?

Ich war 2020 in Thailand und habe dort sehr viel verschiedene Gerichte probiert und selbst einen Kochkurs besucht, damit ich die Küche genau kennenlernen konnte. Wenn möglich, kaufe ich alle Zutaten regional ein und greife nur bei den überregionalen Kräutern und Gewürzen zu Produkten aus anderen Ländern. Aber auch hier achte ich auf eine gute Qualität und prüfe jeden Lieferanten gewissenhaft.

Kannst du uns einen Einblick geben, wie ein typisches Event in der Essküche Götzis abläuft? Wie gestalten sich die fünf Stunden, die die Teilnehmer dort verbringen?

Wir starten mit einem festlichen Aperitif. In der Essküche Götzis kochen wir gemeinsam, jeder darf mitarbeiten, unabhängig von seiner Kocherfahrung. Während des Kochens hat jeder die Freiheit, ein Glas Wein oder ein alkoholfreies Getränk zu genießen, sich mit Kollegen zu unterhalten und gleichzeitig bei den Vorbereitungen zu helfen. Die Speisen werden serviert, sobald sie fertig sind. Das Dessert wird so zubereitet, dass niemand nach dem Hauptgang aufstehen muss.

Kannst du uns einen Einblick geben, wie du die Events und Kochkurse an die jeweilige Gruppe anpasst, insbesondere wenn es um unterschiedliche Anlässe wie Firmenfeiern oder private Zusammenkünfte geht?

Jedes Event wird individuell vereinbart. Nicht nur spezielle Terminwünsche sind möglich, sondern auch eine individuelle Menüzusammenstellung. Auch vegetarische und vegane Menüs sind möglich, je nach dem, was gewünscht ist

Teambuilding und private Events spielen eine große Rolle in deinem Angebot. Wie tragen gemeinsames Kochen und Essen deiner Meinung nach zur Stärkung von Teams und zur Verbesserung des sozialen Miteinanders bei?

Kochkurse bieten eine einzigartige Möglichkeit, Spaß, Zusammenarbeit und kulinarische Freude zu kombinieren. Im Kochkurs kann jeder mitarbeiten und durch diese Aktivität kommt direkt eine lockere Atmosphäre auf. Dies fördert wiederum die Kommunikation und den Teamgeist.

Was unterscheidet deine Kochkurse von herkömmlichen Kochschulen und was können die Teilnehmer von deinen partizipativen Kursen erwarten?

In der Essküche fühlt man sich, wie zuhause. Es herrscht eine lockere Atmosphäre und wir kochen gemeinsam Gang für Gang. Durch die Pausen zwischendurch, haben wir immer wieder Zeit die Küche für den nächsten Gang vorzubereiten, damit die Gäste in der Essküche nicht abwaschen müssen und die Speisen genießen können. Gemeinsam kochen und gemeinsam genießen steht im Vordergrund.
"In der Essküche fühlt man sich, wie zuhause."
Sandra Wandl, Geschäftsführerin Essküche

Lehrlingsworkshops sind ebenfalls Teil deines Angebots. Wie förderst du bei diesen Workshops das Kochen, aber auch das Bewusstsein für gesunde Essgewohnheiten und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft?

Selber Kochen ist nicht nur ein Genuss, sondern fördert auch die Gesundheit und den Geldbeutel. Unsere Kochworkshops für Lehrlinge gehen jedoch über einfaches Kochen hinaus – sie sind eine Investition in die Gesundheit, ein Beitrag zur Nachhaltigkeit und eine Entdeckungsreise in die Welt der kulinarischen Vielfalt. Die Lehrlinge lernen nicht nur zu kochen, sondern auch die Grundlagen einer gesunden Ernährung.

Welche Rolle spielen Nachhaltigkeit und ethischer Konsum in deinem gastronomischen Konzept, insbesondere im Umgang mit Fleisch und anderen Lebensmitteln?

Anders als in Restaurants und Co. kommen in der Essküche nur vor angemeldete Gruppen und daher wird dementsprechend eingekauft. In der Essküche gibt es keine Lebensmittelverschwendung, alles wird verwertet. Es gibt viele vegetarischen Gerichte zur Auswahl und bei den Fleischvarianten wird das Fleisch nur von Ländle-Anbietern bezogen. Zu allen Händlern habe ich Kontakt und bestelle das Fleisch immer vorab, damit ist die Qualität einwandfrei und immer frisch.

Wie gehst du auf individuelle Vorlieben und Bedürfnisse der Teilnehmer bei deinen Events ein, insbesondere in Bezug auf Ernährungspräferenzen oder Allergien?

Die Kursteilnehmer können einfach vorab Bescheid geben und dann gehe ich auf individuelle Unverträglichkeiten oder Allergien ein. In jeder Gruppe sind irgendwelche Präferenzen mit dabei, aber das ist überhaupt kein Problem.

Wie bist du auf FAIRPLACE gestoßen und welchen Mehrwert bringt dir diese Zusammenarbeit?

Ich wurde aktiv von Markus kontaktiert und wurde davor über Social Media schon auf einige Inhalte aufmerksam.

Essküche
Dr. Alfons-Heinzle-Str. 4
6840 Götzis
Telefon: +43 (0) 680 319 279 0
E-Mail: sandra@esskueche.com
zum vorherigen Artikel
Echte Alternative
zum nächsten Artikel
A.Quadrat Reinigung - Garantiert ein glänzendes Ergebnis