dasascha-3294-1.jpg
Kaffeewerk Handle
Frisch geröstet - Fair gehandelt
Gemeinwohl
G
Benefiz-Kochen für „Stunde des Herzens“
Sept. 13, 2022
iQ-Koch-Charity 2022 brachte 2.400 Euro für krankes Mädchen.
Maria ist erst zehn Jahre alt und kämpft schon um ihr Leben. Ihr und ihrer Familie unkompliziert und schnell zu
helfen: das war die Intention von Markus Hagen, Founder der regionalen Onlineplattform FAIRPLACE. Er lud
kürzlich in seine Schauküche „iQuisine“ nach Hohenems zur iQ-Koch-Charity zugunsten „Stunde des
Herzens“.
Die Gäste, unter ihnen Joe Fritsche (Stunde des Herzens), Susanne Marosch (Geben für Leben) und
Andrea Tschofen vom Elternvertreterin krebskranker Kinder in Vorarlberg, zeigten sich spendenfreudig um
dem an Leukämie erkrankten Kind zu helfen. Ganz nebenbei kamen sie in den Genuss eines mehrgängigen
Feinschmeckermenüs, live zubereitet von Koch Hermann Kölly, unterstützt von Kerstin Bösch (Vize Obfrau
Stunde des Herzens) und Christian Bösch. Chartstürmer in Holland, Falco Luneau, bekannt aus Starmania,
sorgte für ein weiteres Highlight des Abends, welcher von Ralf Anders moderiert und musikalisch von Erik
Frei begleitet wurde. Gäste wie Ex- Fußballprofi des SCR Altach, Gert Zöhrer mit Frau Rita folgten interessiert dem Interview mit den Spitzensportlern Jonas Müller (Rodelweltmeister 2019) und Yannick Müller (Rodel Doppelsitzer), genauso wie Kooperationspartner Alexander Herke und Simon Raffeiner (iQ solution Elektrotechnik) sowie die Helferinnen Altersarmut Stunde des Herzens-Engel Anja Auer und Maria Schreierer. Einen „Stunde des Herzens“-Award gab es für Stefan Zvokelj, für seine Unterstützung, seine Spende und Rene Schwarzgruber (FAIRPLACE), der ukrainische Familien bei der Flucht nach Vorarlberg geholfen hat. Das stolze Ergebnis eines Abends mit Herz: 2400 Euro Spendensumme.
zum vorherigen Artikel
FAIRPLACE liefert fair
zum nächsten Artikel
Weltfriedenstag: Friedensidee zwischen Nationen und Völkern